DE EN
Gesundheit Nord

Mobile Schmerzprotokollierung


In dem Projekt wird ein System zur qualitativ hochwertigen und mobilen Schmerzprotokollierung entwickelt. Der Anwender dokumentiert sein subjektives Schmerzempfinden in der Akutphase intuitiv über einen Druck auf das Display seines mobilen Endgerätes.

Die Dauer des Drucks entspricht der Schmerzintensität. Durch eine effiziente und qualitativ hochwertige Informationsbasis ist der Arzt in der Lage, die Pharmakotherapie detailliert auf den Patienten einzustellen und möglichen Fehlentwicklungen sofort entgegenzuwirken.


Projekt-Partner
Dr. Hein®, Klinikum Bremen Mitte, HEC



zurück